Wohnen mit Ausblick

Ganz entspannt alt werden

Betreutes Wohnen direkt an der Elbe

Machen Sie es sich schön.

Bei uns kombinieren Sie die Freiheit, den Komfort und die Großzügigkeit des Servicewohnens mit der Sicherheit professioneller Pflege. Und das Beste ist: Falls Sie einmal mehr Pflege brauchen sollten, bleiben Sie einfach in Ihrem Apartment wohnen. Sämtliche Apartments des Betreuten Wohnens unterliegen der Sozialbindung.

Das könnten wir auch Ihnen bieten:

Apartments zum Verlieben

Klein, aber fein

Die Mietwohnungen für bis zu 80 Menschen im Betreuten Wohnen liegen in den oben vier Etagen unseres Hauses und sind zwischen 39 und 44 Quadratmeter groß, viele mit Balkon zur Elbe. Alle Wohnungen sind kompett barrierefrei zugänglich und haben eine Fußbodenheizung. Die Mietwohnungen des Betreuten Wohnens unterliegen der Sozialbindung: Um bei uns Mieterin oder Mieter zu werden, benötigen Sie einen Sozialberechtigungsschein (Paragraf-5-Schein).

Ein dauerhaftes Zuhause

Bleiben Sie doch einfach

Im Betreuten Wohnen sind Sie in der Regel noch sehr mobil und pflegen einen aktiven Lebensstil. Doch was ist, wenn Sie einmal pflegebedürftig werden sollten? Normalerweise heißt das, dass Sie in ein anderes, oft kleineres Zimmer umziehen müssen. Im Altenwohnheim Billwerder Bucht ist das anders: Sie bleiben einfach in Ihrem Apartment wohnen und müssen nicht umziehen – auch, wenn Sie mehr Betreuung und Pflege brauchen. Dieses Konzept ist in Hamburg bislang einmalig.

Modernes Wohnen

Haus mit Weitblick

Unser Haus wurde als modernes, energieeffizientes Altenwohnheim geplant und zwischen 2012 und 2015 erbaut. Der Eingangsbereich ist als weiträumiges Foyer mit einer umlaufenden Galerie gestaltet – ideal als Treffpunkt und Ort zum Austausch. Auf jedem Stockwerk gibt es außerdem großzügige Aufenthaltsbereiche. Unser Speisesaal, den Sie auf Wunsch nutzen können, hat eine vorgelagerte Terrasse mit Blick auf die Billwerder Bucht. In der fünften Etage befinden sich unser Panoramaraum und eine Dachterrasse, hier haben Sie einen Blick bis zum Michel. Selbstverständlich sind alle Bereiche barrierefrei zugänglich.

Citynah und doch am Wasser

Frische Luft am traditionsreichen Standort

Unser Stadtteil Rothenburgsort ist im Wandel. Mehr Menschen ziehen hierher, die Innenstadt rückt näher – mit dem Rad sind es bis in die Hafencity gerade mal 15 Minuten. Wir sind hier schon lange verwurzelt, auch unsere Geschichte als Altenheim der Flussschiffergemeinde verbindet uns mit unserer Nachbarschaft. Zu unserer jetzigen Kirchengemeinde St. Thomas und dem Kulturverein, der auch Veranstaltungen bei uns abhält, besteht ein enger, langjähriger Kontakt. Aber auf die weitere Entwicklung des Stadtteils sind wir natürlich sehr neugierig. Schon jetzt profitieren wir vom Zuzug, genießen die Entwicklungen beispielsweise des Elbparks Entenwerder mit seiner jungen, kreativen Kultur, dem Goldenen Pavillon direkt am Wasser, den Cafés und Lokalen.

Naturnahes Wohnen

Garten und grüne Nachbarschaft

In unserer direkten Umgebung gibt es nicht nur Wasser, sondern auch viel Grün. In unserem großzügigen Garten können Sie spazierengehen, es sich im Strandkorb oder einer der vielen anderen Sitzmöglichkeiten gemütlich machen oder sich gärtnerisch betätigen. Unter anderem haben wir mehrere Hochbeete, die von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern unter fachkundiger Anleitung bepflanzt werden. Auf der anderen Seite der Billwerder Bucht und in wenigen Minuten erreichbar liegt die praktisch autofreie Elbinsel Kaltehofe. Ein Teil ist als Naturschutzgebiet unzugänglich – ein Naturidyll mit seltenen Pflanzen- und Vogelarten und Fledermäusen. Auf dem begehbaren Teil können Sie ausgiebig spazierengehen, radfahren, ins Museum und ins Café gehen – oder einfach nur den Blick über die Elbe schweifen lassen.

Unterstützung nach Maß

Hilfe und Gesellschaft – so wie Sie es sich wünschen

Für ein Apartment des Betreuten Wohnens brauchen Sie einen Sozialberechtigungsschein. Einen Pflegegrad benötigen Sie nicht unbedingt. Falls Sie bereits Hilfe von einem Pflegedienst haben, können Sie diesen jedoch „mitbingen“. Erst wenn die Unterstützung des Pflegedienstes nicht mehr ausreicht, wenn Sie zum Beispiel nächtliche Versorgung brauchen, kommen die Leistungen unseres eigenen Pflegepersonals ins Spiel. So können Sie ganz nach Bedarf Unterstützung bekommen, wenn Sie sie brauchen – zum Beispiel Hilfe beim Putzen oder ein tägliches Mittagessen. Viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner schätzen insbesondere auch die Gemeinschaft und das Gefühl, Anschluss zu haben – sei es einfach über Nachbarinnen und Nachbarn oder durch unsere vielfältigen Angebote.

Wenn Sie mehr wissen wollen

Häufig gestellte Fragen zum Betreuten Wohnen im Ev. Altenwohnheim Billwerder Bucht

Einige Fragen werden uns immer wieder gestellt. Die Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, kein Problem – bitte sprechen Sie uns einfach an.

Häufig gestellte Fragen
Welchen Pflegegrad braucht man für ein Apartment im Betreuten Wohnen?

Ein Pflegegrad ist dafür nicht zwingend erforderlich – Sie benötigen aber einen Sozialberechtigungsschein nach Paragraf 5, SGB. Falls Sie bereits Unterstützung durch einen Pflegedienst haben, können Sie Ihren Pflegedienst gern „mitbringen“.

Wie komme ich an eine Wohnung?

Die Wohnungen sind begehrt, wir haben eine Interessentenliste. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir vereinbaren dann einen Gesprächstermin, um Sie auf die Liste zu setzen.

Wie lang ist die Wartezeit in etwa?

Das ist leider schwer vorherzusagen. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen eine realistische Einschätzung geben können.

Wie hoch sind die Kosten?

Derzeit liegen die Kosten bei 6,80/qm Kaltmiete. Wenn Sie mehr erfahren möchten, sprechen Sie uns bitte einfach an.

Ich habe ein Auto, gibt es eine Garage oder einen Parkplatz?

Auf unserem Parkplatz sind Stellplätze vorhanden.

Kann ich mein Haustier mitbringen?

Ja, gern – wenn Sie es selbst versorgen können und Ihre Nachbarn dadurch nicht beeinträchtigt werden.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
9 bis 15 Uhr unter der Nummer (040) 780 82-702 und per 
E-Mail unter domke@billwerder.diakoniestiftung.de.

Ev. Altenwohnheim Billwerder Bucht

Vierländer Damm 292

20539 Hamburg-Rothenburgsort

Ihre Conny Domke

Empfang Ev. Altenwohnheim Billwerder Bucht